Home » Feinkost » Süß & Salzig

Süß & Salzig

Salz und Salz-Schokolade aus den Salinen von Piran – Slowenien

In den Salinen im Naturpark Secovlje bei Piran (Slowenien) wird seit hunderten Jahren Salz hergestellt. Noch heute wird es traditionell händisch geerntet und ohne Waschung und Bleichung verarbeitet.

Fleur de Sel

Fleur de Sel wird aus Salzkristallen auf der Oberfläche des Salzwassers gewonnen, auf der sich charakteristische, pyramidenartige Strukturen in Form einer dünnen, zerbrechlichen Kruste bilden. Es schimmert zart rosa und vollendet mit seinem Geschmack und Duft den Genuss edler Speisen.

Fleur de Sel ist wesentlich wertvoller als gewöhnliches Meersalz, da der Ertrag nur einen Bruchteil der Ernte ausmacht. Die Kristalle weisen in idealer Weise hohe Restfeuchte auf, so spürt man förmlich noch das Meer.
100% Fleur de Sel in der 125 g Kartonbox.

 

Dunkle Schokolade verfeinert mit Fleur de Sel

Feinste dunkle Schokolade mit einem Kakao-Anteil von mind. 62 % und einer Prise Fleur de Sel.

 

Farina 00

Das typische italienische Mehl, sehr fein und geeignet für Süßspeisen und salziges Gebäck, sowie Blätterteig und Pizzateig.

Semola di Grano Duro

Hartweizengries zum Pasta-Machen.

Taralli

Die ursprünglich apulischen Taralli sind Brotkringel aus Weisswein-Teig, zuerst in Salzwasser gekocht und dann im Ofen gebacken, eine feine Knabberei zwischen den Speisen, zum Aperitiv oder einem Glas Wein.

Gubana Martinig

Eine typische Süßspeise aus Valle del Natisone (Udine), ähnlich einem Kärntner Reindling: Germteig gefüllt mit Nüssen Rosinen, Pinoli, Likör und geriebenen Zitronenschalen. Die Gubana wird je nach Geschmack einfach so oder traditionell mit Grappa übergossen serviert.

Baci Perugina

Erstklassige italienische Pralinen mit Haselnüssen in zartbitterer Schokolade – sind mittlerweile zu einem Mythos in Italien geworden.

Cantuccini

Cantuccini sind ein traditionelles Mandelgebäck aus Florenz. Sie werden wie Zwieback doppelt gebacken, zuerst als längliche Laibe und dann in Scheiben, wodurch sie mürbe und haltbar werden.

Cantuccini enthalten u. a. Mandeln, Mehl, Zucker, Amaretto und verschiedene Gewürze wie Kardamom, Zimt, Nelken und Sternanis. Sie schmecken gut zu Likörweinen, wie z.B. Vin Santo, oder auch zu einem Verduzzo Friulano von Butussi.

Misto Veneziano

Gemischte Kekse von der Insel Burano – Venedig.

Ciobar

Kakaopulver für eine dickflüssige, cremige heisse Schokolade.

Cioccolatini al tartufo nero

Kleine Pralinen aus Schokolade mit Stückchen von schwarzen Trüffeln. Ein feines kleines Geschenk, von der Firma Urbani aus Umbrien.