Home » Weinregionen

Weinregionen

Karst - Weinregionen

Karst

Der Karst, slowenisch auch „Cras“ genannt ist eine Natur- und Kulturlandschaft auf beiden Seiten der Grenze. Charakteristisch sind die kleinen Rebflächen in Tal- oder leichten Hanglagen, die roten, eisenhaltigen Erden über dem von Höhlen und Dolinen zersetzten Kalkmassiv, sowie das durch die Bora gepägte Mikroklima.

Weine aus dieser Region zeichnen sich durch ganz spezielle Aromen und ihren außergewöhnlichen Charakter, aber auch durch die besondere Zuwendung ihrer Winzer.

Istrien - Weinregionen

Istrien

Im internationalen Weinmarkt noch etwas unterbelichtet, bietet Istrien wohl eine kleine Auswahl an wunderbaren Winzern, die auf zum Teil karstigen und kargen Böden mit der typischen Terra Rossa, aber auch auch an lehmigen Hügellandschaften charakterstarke Weine gedeihen lassen.

Collio Friulano - Weinregionen

Collio Friulano

Das Gebiet des Collio Goriziano und Collio Sloveno ("Brda") besteht aus teils sanft, teils steil abfallenden Südhängen.

Sie sind an ihrer Rückseite durch die Julischen Voralpen geschützt und öffnen sich nach Süden zur nahen Adria hin, die für ein besonders mildes und gemäßigtes Klima sorgt. Kräftige, mineralische Weine sind charakteristisch.

Colli Orientali del Friuli - Weinregionen

Colli Orientali del Friuli

Die Region liegt nordwestlich von Udine und Cividale Richtung Slowenien. Südseitige, mineralische Hänge bringen große und gehaltvolle Weine hervor.

Isonzo - Weinregion

Isonzo

Isonzo ist das Weinbaugebiet in der Görzer Ebene südlich des Collio auf beiden Seiten des Flusses Isonzo und zeichnet sich durch flache und größere Anbaugebiete aus, auf denen die Weine generell trinkfreudiger, aber weniger kräftig und mineralisch gedeihen wie in den Colli.

Grave del Friuli - Weinregionen

Grave del Friuli

Das Gebiet Grave erstreckt sich über eine relativ große Fläche im Süden Friauls, um den Fluss Tagliamento zwischen den Provinzen Udine und Pordenone.

Diese einzigartige Landschaft - die “Magreden” oder “Graven” - bestehen aus großen dolomit- und kalkhaltigen Schotterböden, die viel Wärme speichern und den Wein optimal gedeihen lassen.

Prosecco di Valdobbiadene - Weinregionen

Prosecco di Valdobbiadene

Das begrenzte Anbaugebiet des Prosecco di Conegliano-Valdobbiadene liegt am Fuße der Treviser Voralpen entlang der Hügellandschaft der Provinz Treviso.

Das Produktions-Gebiet umfasst 15 Gemeinden, unter anderem z.B.Valdobbiadene, Conegliano und Vidor, auf deren dicht bewachsenen steilen Hügeln bis oben hin Prosecco-Rebstöcken gepflanzt sind. Nur die Schaumweine dieser Region dürfen sich laut EU-Regeln PROSECCO nennen, alle anderen sind sogenannte "Spumanti".

Brda - Collio Sloveno (Slowenien) - Weinregionen

Brda

Die Brda ist der slowenische Anteil der Colli Orientali.

Sie bringt aufgrund der toskana-anmutenden Hügellandschaft auf mergelig-lehmiger Bodenbeschaffenheit und warmem Klima an den Südhängen recht strukturierte mineralische Weine hervor.

Vipava Tal - Weinregionen

Vipava-Tal

Das Vipava-Tal liegt in Slowenien östlich von Nova Gorica (Gorizia) angrenzend an den Karst und ist ein traditionelles Wein-und Obstbaugebiet.

Auf sehr hügeligem Terrain, immer wieder den kalten Winden und der Bora ausgesetzt trotzen die autochthonen Rebsorten, wie z.b. Zelen oder Pinela den extremen Temperaturschwankungen.  Durch die exponierte, windige Lage sind die Rebstöcke aber auch schädlingsresistent, dieser Umstand begünstigt den biodynamischen Weinbau.